Vakanz im Vorstand der Kantonalkirche   

Auf ärztlichen Rat hin hat lic.iur Werner Bruhin, ehemaliger Präsident des Verwaltungsgerichtes, als Vorstandsmitglied der Römisch-katholischen Kantonalkirche, mit sofortiger Wirkung, seine Demission eingereicht. Werner Bruhin hat in den vergangen 5 Jahren das Ressort «Recht» betreut und war überdies Vizepräsident im Vorstand der Kantonalkirche. Im Rahmen der Aufsichtstätigkeit, aber auch auf Anfragen, stand er vielen Kirchgemeinden bei Rechtsfragen kompetent beratend zur Seite. Sein überlegtes und sachlich begründetes Urteil, sowie seine Kollegialität werden die übrigen Vorstandsmitglieder sehr vermissen. Die Kantonalkirche Schwyz ist Werner Bruhin zu grossem Dank verpflichtet, hat er doch massgeblich bei der Erarbeitung der neuen Kirchenverfassung und bei der erfolgreichen Volksabstimmung mitgewirkt.

Der Vorstand dankt Werner Bruhin für seine Tätigkeit im Dienste der Kantonalkirche und wünscht ihm, seiner Frau Cäcilia und der Familie für die Zukunft viel Kraft und alles Gute. Es bleibt zu hoffen, dass die Lücke im Kirchenvorstand bald geschlossen werden kann. Der Kantonskirchenrat, als Wahlbehörde, tagt am 20.Oktober 2017.

 

Werner Inderbitzin

Präsident Vorstand der Kantonalkirche

   

searching

Auf einen Klick